Batterie austausch

  • Ich kann nun auch ein Update geben.


    Mein Mazda stand 3 Tage lang ohne den Motor zu starten (Homeoffice macht es möglich).
    Heute habe ich den Motor das erste mal wieder gestartet und was soll ich sagen, ohne Problem ging der Motor an :thumbup:


    Würde die Batterie nicht richtig laden, so hätte ich heute (eigentlich) eine Fehlermeldung erhalten.
    Von daher denke ich, dass der Tipp von Madmax Goldrichtig war :)

  • Bei mir funktioniert I-Stoop im Winter genaus so wie im Sommer, sobald der Motor eine gewisse Betriebstemperatur erreicht hat geht er aus


    Nun ja, so sollte es auch sein. Sobald der Motor auf Betriebstemperatur, die Batterie einen normalen Ladestatus hat und beim Diesel nicht gerade der Partikelfilter regeneriert wird, spielt die Jahreszeit bzw. Außentemperatur überhaupt keine Rolle. Grund im Winter ist meist, dass die Klimaautomatik das i-stop nicht freigibt, weil die Innenraumtemperatur dies noch nicht zulässt und das Innenraum-Luftgebläse somit noch auf einer zu hohen Stufe läuft (und damit zu viel Strom beansprucht, um i-stop freizugeben).


    Kann man wunderbar ausprobieren, wenn man an der Ampel steht und einfach mal "off" auf der Klimaautomatik drückt (also die Klimaautomatik und damit auch das Gebläse ausschaltet). Dann geht der Motor in der Regel sofort aus...


    Man kann auch im MZD Connect wunderbar kontrollieren, welches System (Motor, Batterie oder Klimaanlage) gerade nicht bereit ist, i-stop freizugeben. Ich weiß gerade aus dem Hut nicht genau, wie der Punkt heißt (ich glaube Verbrauchsstatus oder so -> ganz links in den Einstellungen), dort kann man sich die i-stop-Statistiken anzeigen lassen. Dort sind dann drei Symbole (Motor, Batterie, Klimaanlage). Alle drei müssen blau unterlegt sein, dann ist i-stop bereit und schaltet den Motor bei Stillstand und nicht gedrückter Kupplung im Leerlauf ab. Ist eines der Symbole nicht unterlegt, ist i-stop nicht bereit (Motor-> Betriebstemperatur noch nicht erreicht oder DPF-Regeneration, Batterie-> Ladetzustand zu gering, Klimaanlage -> zieht wegen Gebläsestufe zu viel Strom)... :)

  • Nö, da muss ich dir leider widersprechen.


    Fahr mal paar km (gern auch ohne Heizung), so dass dein Motor Betriebstemperatur hat und es innen noch arschkalt ist und schalte die Klimaautomatik aus (also wirklich auf „off“). Du wirst an der nächsten roten Ampel überrascht sein...

  • Nö, da muss ich dir leider widersprechen.


    Fahr mal paar km (gern auch ohne Heizung), so dass dein Motor Betriebstemperatur hat und es innen noch arschkalt ist und schalte die Klimaautomatik aus (also wirklich auf „off“). Du wirst an der nächsten roten Ampel überrascht sein...


    Was noby sagen wollte:
    Der Effekt den du beschreibst, ist richtig und es passiert auch so. Allerdings liegt es nicht am Strom den das Innenraumgebläse benötigt, sondern an der "Energiequelle".
    Wenn der Innenraum noch zu kalt ist, muss der Motor laufen um mit seiner WaPu Kühlwasser durch den Wärmetauscher zu pumpen. Ohne diesen kann der Innenraum nicht weiterhin geheizt werden.
    Gleiches im Sommer, wenn der Innenraum zu heiß ist und die A/C benötigt wird. Auch diese läuft nur mit dem Motor.


    Wenn du das Gebläse (und somit die ganze Klima-Steuerung) ausschaltest, gibt es keine zu erfüllende Soll-Temperatur mehr.

    Meine Fahrzeuge:
    - Mazda 6 MPS, Bj. 2006 [seit 2011]
    - Mazda 6 GG 2,3i GT, Bj. 2002 [2007-2011]
    - Mazda Xedos 6 2,0i V6, Bj. 1998 [seit 2016]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Blau, Bj. 1998 [2014-2018]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Grün, Bj. 2000 [seit 2019]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 FL, Bj. 2002 [seit 2017]
    - Mazda 626 GE 4WD, Bj. 1994 [seit 2019]
    - Mazda 929 HC 3,0 V6, Bj. 1989 [seit 2021]
    - Mazda RX-7 SA, Bj. 1981 [seit 1981]
    - Lexus LS 430, Bj. 2005 [seit 2019]

  • Genau, ich umgehe das manchmal, in dem ich entweder die Temperatur von 15°C langsam hochdrehe sodaß die AC-Unterlegung immer blau bleibt.
    Oder ich fahre mit meiner normal eingestellten Temperatur und wenn ich dann i-Stop will, schalte ich auf OFF.
    Außer im Sommer habe ich die Klima-Automatik sonst nicht an, nur "normale" Lüftung/Heizung.

  • Man sollte die Klimaautomatik aber auch im Winter einschalten (sagte mir mal ein Händler):
    - Kompressor wird geschmiert,
    - Innenraumfeuchtigkeit wird beseitigt

    So ist es.Immer auf „auto“, Wunschtemperatur einstellen, und gut ist. Ansonsten Regel ich da nie etwas. Das einzige was man nach Bedarf zuschalten kann, Defrosterfunktion.

  • So ist es.Immer auf „auto“, Wunschtemperatur einstellen, und gut ist. Ansonsten Regel ich da nie etwas.


    Ansichtssache.
    Ich schalte die Heizung in der kalten Jahreszeit beim Kaltstart immer aus und erst wieder ein wenn der Motor auf Betriebstemp. ist. Hat 2 Effekte:
    1.) der Motor wird schneller warm (weil ihm keine Wärme von der Heizung weggenommen wird)
    2.) der Innenraum bleibt zwar etwas länger gleich kalt, ist aber in Summe schneller warm auf Soll-Temperatur

    Meine Fahrzeuge:
    - Mazda 6 MPS, Bj. 2006 [seit 2011]
    - Mazda 6 GG 2,3i GT, Bj. 2002 [2007-2011]
    - Mazda Xedos 6 2,0i V6, Bj. 1998 [seit 2016]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Blau, Bj. 1998 [2014-2018]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Grün, Bj. 2000 [seit 2019]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 FL, Bj. 2002 [seit 2017]
    - Mazda 626 GE 4WD, Bj. 1994 [seit 2019]
    - Mazda 929 HC 3,0 V6, Bj. 1989 [seit 2021]
    - Mazda RX-7 SA, Bj. 1981 [seit 1981]
    - Lexus LS 430, Bj. 2005 [seit 2019]

  • und nach wenigen 100 m heizt die Kiste!


    Eben!
    Hilft dem Motor nicht, im Gegenteil.

    Meine Fahrzeuge:
    - Mazda 6 MPS, Bj. 2006 [seit 2011]
    - Mazda 6 GG 2,3i GT, Bj. 2002 [2007-2011]
    - Mazda Xedos 6 2,0i V6, Bj. 1998 [seit 2016]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Blau, Bj. 1998 [2014-2018]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Grün, Bj. 2000 [seit 2019]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 FL, Bj. 2002 [seit 2017]
    - Mazda 626 GE 4WD, Bj. 1994 [seit 2019]
    - Mazda 929 HC 3,0 V6, Bj. 1989 [seit 2021]
    - Mazda RX-7 SA, Bj. 1981 [seit 1981]
    - Lexus LS 430, Bj. 2005 [seit 2019]

  • Die blaue Motortemperaturanzeige geht aus bei 40°C, je nach Außentemperatur kann das allein schon ein paar Minuten dauern.
    Plus weitere Minuten, bis die 60°C erreicht sind.
    Sicher, daß du dafür nur wenige 100 m brauchst ?

  • Na ja, die Motortemperaturanzeige ist dann auch schon auf ca. 60 Grad C.


    Auf welche Anzeige beziehst du dich?
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass das in ein paar 100m erreicht ist. Wobei 60° auch noch nicht die Betriebstemp ist.

    Meine Fahrzeuge:
    - Mazda 6 MPS, Bj. 2006 [seit 2011]
    - Mazda 6 GG 2,3i GT, Bj. 2002 [2007-2011]
    - Mazda Xedos 6 2,0i V6, Bj. 1998 [seit 2016]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Blau, Bj. 1998 [2014-2018]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Grün, Bj. 2000 [seit 2019]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 FL, Bj. 2002 [seit 2017]
    - Mazda 626 GE 4WD, Bj. 1994 [seit 2019]
    - Mazda 929 HC 3,0 V6, Bj. 1989 [seit 2021]
    - Mazda RX-7 SA, Bj. 1981 [seit 1981]
    - Lexus LS 430, Bj. 2005 [seit 2019]

  • Wie gesagt, 60°C ist noch nicht die Betriebstemp. und 2km ist auch ein bissl mehr als paar 100m.
    Egal, Fakt ist dass deaktivierte Heizung dem Motor hilft schneller auf Temperatur zu kommen.

    Meine Fahrzeuge:
    - Mazda 6 MPS, Bj. 2006 [seit 2011]
    - Mazda 6 GG 2,3i GT, Bj. 2002 [2007-2011]
    - Mazda Xedos 6 2,0i V6, Bj. 1998 [seit 2016]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Blau, Bj. 1998 [2014-2018]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Grün, Bj. 2000 [seit 2019]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 FL, Bj. 2002 [seit 2017]
    - Mazda 626 GE 4WD, Bj. 1994 [seit 2019]
    - Mazda 929 HC 3,0 V6, Bj. 1989 [seit 2021]
    - Mazda RX-7 SA, Bj. 1981 [seit 1981]
    - Lexus LS 430, Bj. 2005 [seit 2019]

  • Muss das Thema noch mal aus der Versenkung holen.
    Heute kam meine neue Batterie an, nachdem meine endgültig den Geist aufgegeben hat.

    Kann ich die alte jetzt ganz normal abklemmen und die neue anschließen oder gehen dann irgendwelche Daten verloren ?

  • Ich habe vor zwei Tagen beim Händler auch eine neue Original-Batterie bekommen. Die musste zumindest angelernt werden, damit das Stopp wieder korrekt funktioniert.

    Mazda 6 GJ FL Sportsline Kombi in Saphirblau-metallic. Diesel 175PS MT. LED Inneraumbeleuchtung, KUDA Telefonkonsole.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!