Suche für meinen Mazda 6 original Mazda Motoröl

  • In der Preislage war das wohl.

    Eben.



    Wollt Ihr wirklich beim Öl sparen ? Rechnet das mal auf die Laufleistung.

    Ich formuliere es anders. Willst du abgezockt werden?

    Also wenn ich wählen kann zwischen 20€/L = ca. 100€ pro Ölwechsel oder ca. 25-50€ (je nach Sorte und Hersteller) kaufe ich das Öl selber. Und noch dazu ein besseres....

    Auf die Laufleistung gerechnet nur noch größer der Unterschied.

    Meine Fahrzeuge:
    - Mazda 6 MPS, Bj. 2006 [seit 2011]
    - Mazda 6 GG 2,3i GT, Bj. 2002 [2007-2011]
    - Mazda Xedos 6 2,0i V6, Bj. 1998 [seit 2016]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Blau, Bj. 1998 [2014-2018]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 Grün, Bj. 2000 [seit 2019]
    - Mazda Xedos 9 2,5i V6 FL, Bj. 2002 [seit 2017]
    - Mazda 626 GE 4WD, Bj. 1994 [seit 2019]
    - Mazda 929 HC 3,0 V6, Bj. 1989 [seit 2021]
    - Mazda RX-7 SA, Bj. 1981 [seit 1981]
    - Lexus LS 430, Bj. 2005 [seit 2019]

  • moin,


    ich lasse die Ölwechsel immer in einer freien Werkstatt machen (Haus&Hof-Reifenhändler am Ort mit guter KFZ-Werkstatt) und darf dort auch mein Wunsch-Öl mitbringen, sowie

    den Mazda-Original-Ölfilter. Ich bin mittlerweile auch Motor-Öl von Ravenol umgestiegen. Hier kostet der 5 Liter-Kanister auch schon 50 - 60 €. Diese Öle hat jedoch die Werkstatt

    nicht im Verkauf, hier wird auch "immer die gleiche Suppe" verwendet. Daher bringe ich lieber mein Wunsch-Öl mit. Wenn dann was kaputt gehen sollte, bin ich halt selbst Schuld.


    auf bald

    Madmax

    Meine aktuellen Fahrzeuge:

    Mazda3 BN (Facelift) 06/2017, 2.0 Benziner 120 PS+ (D-Luft optimiert), Sportsline, Mitternachtsblau Metallic

    Mazda3 BN (Facelift) 04/2017, 2.0 Benziner 120 PS+ (D-Luft optimiert), Sportsline, Obsidiangrau Metallic

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!